HISTORIE

Wir sind ein traditioneller Familienbetrieb, Gert Geissen arbeitete im elterlichen Betrieb van der Linden & Neuber Verpackungen in Kassel und arbeitete mit breiterer Verfügbarkeit von Kunststoffen für einem Beutelhersteller. Dieser wollte keine Hüllen für Dokumente, Ersttagsbriefe und ähnliche Produkte produzieren, bzw. nur in minderer Qualität. Um seine Kunden zu bedienen gründete Gert Geissen 1969 die Firma gera-folien in Hirschhagen bei Hessisch Lichtenau und entwickelte sie zu einem der Marktführer bei Spezialhüllen, sowie Standard-Prospekthüllen als Massenartikel. Robert Geissen hat die Leitung der Firma 1999 übernommen und verfolgt die gleichen Geschäftsziele und -methoden, kontinuierliche partnerschaftliche Zusammenarbeit mit einem verlässlichen Team von „alten Hasen" in der Firma und einem breitgestreuten Kundenpool in aller Welt.

In 2001 haben wir die Transparent Office Products Corp. in New Jersey übernommen, die wir als LLC weiter führen, Transparent Office Products hat Franklin Distributors Corp. erworben und integriert, um unser Programm auf Sammel- und Fotohüllen auszuweiten.

In 2003 haben wir die Aktiva der Scandinavian Stationery Company A/S in Albertslund/Dänemark übernommen und die Produkte in unser Fertigungs- und Vertriebsprogramm integriert, die Aktivitäten in Dänemark wurden eingestellt.

In 2009 haben wir die Polyfina gera GmbH in Grödig bei Salzburg gegründet und damit die Aktiva der Polyfina aus Konkurs, sowie die Produktion der Dufco SA erworben. Dafür haben wir in 2012 wir unsere Produktionshalle mit einem 600 m² Anbau erweitert um 4 Kiefel Trennschweißmaschinen aus unserer österreichischen Tochterfirma aufzunehmen, die geschlossen wurde. Damit fertigen wir Ausreißartikel, Verpackungen, Schreibunterlagen und andere stabilere Artikel. In 2015 hat eine Widmann Ultraschall-Trennschweissmaschine das Programm verstärkt, in 2018 eine neue thermische Trennschweissmaschine sowie eine neue Folienschneidemaschine.

Auf vier Ultraschall- und zehn thermischen Schweißmaschinen stellen wir jährlich über 600 Millionen Hüllen her. Wir erwirtschaften rd. 8 Mio. € Umsatz mit 45 Beschäftigten in Hessisch Lichtenau bei Kassel. Unternehmensziel ist Zufriedenheit und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden durch Lieferung von wirtschaftlich hergestellten, bestmöglich verarbeiteten Produkten. Dazu investieren wir weiterhin den größten Teil unseres Gewinns. Im Herbst wurde unsere älteste 4-bahnige Hüllenmaschine komplett renoviert mit Videogestütztem Qualitätssteuerungssystem wieder aufgestellt. Wir stellen auf unseren 3 - 4-bahnigen Maschinen bis 3 Mio. Hüllen am Tag her. Verpackungsmaschinen, teilweise mit Roboter- oder automatischer Kartonaufrichtung ermöglicht automatische Beutelverpackungen von 40 – 200 Stück, ggfs. mit Einleger und Etikett außen, optisch ansprechend aus PP oder PE Folie herzustellen.

Anfang 2019 vereinfachen wir unseren Mitarbeitern die Arbeit durch Installation von 2 Lagenpalettiermaschinen mit 4 neuen Kartonverschließern, damit haben wir in einem Jahr über 1 Mio. investiert.

Wir fertigen bis heute Produkte zur Ablage von flachen Produkten aller Art und erweitern unsere Produktionsmöglichkeiten ständig weiter für Hüllen zur Aufnahme von Gegenständen wie Teppichmustern, CD´s, Bohrern oder „normalem" Papier von DIN A8 – A1, als auch Zuschnitte und Schreibunterlagen bis 52x72 cm., die wir in Länder von Mexiko bis Japan exportiert. Wir entwickeln gerne mit Ihnen Lösungen für Verpackungen, Ablage, oder für die Aufnahme von Preisschildern, Produktionsaufträgen, Bedienungsanleitungen etc.

Copyright 2017 · gera folien · Alle Rechte vorbehalten.